22.08.2013 11:49 Alter: 9 yrs

Weniger Unternehmensinsolvenzen im 1. Quartal


Von den deutschen Amtsgerichten wurden knapp 12 Prozent weniger Insolvenzeröffnungen für das erste Quartal 2013 gemeldet, als im Vorjahr.

Das Statistische Bundesamt (Destatis) meldete, dass für den Zeitraum von Januar bis März 2013 nur 6.608 Unternehmensinsolvenzen verzeichnet wurden. Ein Anstieg der Zahlen für die Unternehmensinsolvenzen  wurde zuletzt im ersten Quartal 2010 verzeichnet. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen ist um 9,3 Prozent auf 23.087 Insolvenzeröffnungen gesunken.