03.07.2014 12:04 Alter: 8 yrs

Zahl der Unternehmensgründungen sinkt – Unternehmerlücke droht


Aufgrund der zurzeit positiven Lage am Arbeitsmarkt ist die Zahl der Unternehmensgründungen lt. einer Studie der DIHK auf dem niedrigsten bekannten Stand. Immer weniger Menschen beabsichtigen aufgrund von Arbeitslosigkeit eine Existenzgründung, was durch die Anzahl der dahingehenden Beratungsgespräche belegt wird. 2013 lag die Zahl bei 235.000, was sieben Prozent weniger sind als im Jahr 2012 lt. Aussage des DIHK-Präsidenten Eric Schweitzer. Um einer Unternehmerlücke entgegenzuwirken, fordert er Bürokratieabbau und Steuererleichterungen für Existenzgründer.