23.04.2014 11:10 Alter: 8 yrs

Säumigkeit des Kunden



Gerät ein Kunde in Zahlungsverzug bedarf es lediglich einer Mahnung um diesen in Verzug zu setzen.
Wenn man trotzdem mehrmals mahnen möchte, sollte man dies sofort nach Verstreichen des angegebenen Zahlungsziels tun.
In der Mahnung muss angekündigt werden was beim Ausbleiben der Zahlung für Schritte eingeleitet werden.
Um die Forderung begründen zu können, sollte anhand des Vertrages folgendes nachgewiesen werden:


- Genaue Bezeichnung der Vertragspartner (Stellvertreter)
- Festgelegter Leistungsumfang
- Lieferzeiten bzw. Beginn und Leistungsfertigstellung
- Hinweis auf die allgemeinen Geschäftsbedingungen , diese sollten wenn 
  noch nicht erfolgt an den Kunden übersandt werden
- Skonto
- Vereinbartes Zahlungsziel
- Höhe etwaig anfallender Verzugszinsen
- Unterschrift mit Datum