22.05.2014 13:29 Alter: 8 yrs

Kontoabfragen durch Behörden steigen an


Im Jahr 2013 haben sich die durch staatliche Behörden durchgeführten Kontoabfragen beim Bundeszentralamt für Steuern im Vergleich zu 2012 verdoppelt. Im Jahr 2013 sind knapp 142.000 Anfragen beim Bundeszentralamt für Steuern verzeichnet worden. Im ersten Quartal 2014 sind die Anfragen weiter angestiegen. Es sind  bereits mehr als 48.000 Anfragen eingegangen. Die meisten Anfragen werden neben den Finanzämtern durch Gerichtsvollzieher gestellt. Das hängt damit zusammen, dass Gerichtsvollzieher mit Einführung der Gesetze zur Reform der Sachaufklärung auch zum Kreis der Zugriffsberechtigten gehören.