02.06.2014 07:33 Alter: 8 yrs

Im Februar 2014 wurden weniger Unternehmensinsolvenzen eröffnet als im Vorjahr


Wie das statistische Bundesamt berichtet, sind im Februar 2014 insgesamt 2.047 Unternehmensinsolvenzen deutschlandweit eröffnet worden. Im Vergleich zum Februar des Vorjahres ist dies ein Rückgang von 1,2 %.

Die nichteinbringliche Forderung ist hingegen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 0,1 Milliarden Euro auf 1,8 Milliarden Euro gestiegen.

Das größte Insolvenzrisiko hat die Handelsbranche. Im Februar 2014 wurden 401 Insolvenzanträge bei den zuständigen Amtsgerichten gestellt.